Mittwoch, 22. Dezember 2021

Upcycling-Weihnachts-Give-Away für die besten Kunden

Upcycling-Weihnachts-Give-Away  
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nahe ... Upcycling-Weihnachts-Give-Away für die besen Kunden.

Die Firma Rathert Creativ wollte ihren besten Kunden zu Weihnachten ein ganz persönliches Give Away schenken. Quasi ein Einzelstück, am besten mit der Firmengeschichte und einer Botschaft dazu …
Ich sage mal ein „Weihnachtsüberraschungsei mit Wiedererkennungswert“. Nun, ich war ja nicht der Einzige mit Ideen in diesem Ideenbattle …

Aber ich wusste von der Segelleidenschaft des inzwischen über 90jährigen Firmengründers. Es ist ca. zwei Jahre her, da hatte ich aus dem ausrangierten Segel seines ersten Bootes drei Taschen herstellen lassen. Hier auf dem Blog hatte ich bereits davon berichtet:        Hier geht´s zum Artikel aus 2019

Die Reste waren hier noch vorhanden, und so kam mir die Idee, etwas wohl Einmaliges und Endliches zu entwerfen. Da sooo viel Material vom Segel nicht mehr vorhanden war, konnte allerdings nur etwas Kleines gefertigt werden.
Nach unzähligen Ideen sollte mein Vorschlag eine kleine Tasche sein, die man an jeden Gürtelclip oder jede Hosenschlaufe anhängen könnte. So groß, dass entweder ein PKW-Fahrzeugschein oder ein Bootsführerschein, Kreditkarten und Kleingeld trocken eingepackt werden könnten.
Und so gab’s dann das Ergebnis, das ich hier als Bild eingefügt habe. 

Die Geschichte gehört zum Upcyclingprodukt   
Ein schönes Logo von Rathert als Fähnchen im Sichtbereich, gleich beim Aufziehen des Reißverschlusses unausweichlich im Blickfeld. Dazu den Reißverschluß auf der Front (statt wie so oft auf der Oberseite) so angeordnet, dass man diesen am Gürtelclip aufziehen kann, ohne ihn beim Bestücken abzunehmen. Ganz intuitiv und einfach. Ein Gürtelclip-Karabiner mit zusätzlicher O-Öse, falls mal ein Schlüssel mit angehängt werden sollte.

Dazu gab es eine Preisvorgabe, und von mir kam dazu noch die Informationskarte als Extra obendrauf … damit jeder Kunde weiß, was dieses Kleinod bedeutet.

Yeaaah … and the winner was ...

... Rathert Creativ Hamburg! :-D

Freitag, 10. Dezember 2021

Reklamationen und Upcyclingprodukte - Wie als Händler damit umgehen?

Jede Reklamation ist uns wichtig, wirklich jede. Denn daraus lernen wir, unsere Erzeugnisse in Zukunft besser herzustellen.

Jede dieser Reklamationen darf aber auch keine Ermessenssache sein oder als Einbahnstraße zwischen dem Kunden und Euch als Händlerschaft angesehen werden. Wir möchten keine Reklamationsabwehr für unsere Käufer, wir möchten einen fairen Umgang. Deshalb haben wir dazu einen YouTube-Kurzfilm gedreht. Liebe Händler, schaut bitte mal rein. Gerade nach Weihnachten könnte ja das Eine oder Andere, unberechtigterweise, wieder bei Euch als Reklamation auf dem Tisch landen.

Was tauschen oder reparieren wir für Eure / unsere Kunden?

- Wenn das Material sichtbar nicht das hält, was es zu leisten hat
- Nähte, die sich nach kurzem Gebrauch öffnen
- Klick- oder Klettverschlüsse, die nicht korrekt schließen
- Reißverschlüsse, die eine Macke haben
- Farben und Drucke, die sich auflösen

Was wir NICHT tauschen und entsprechend zurückschicken:

- Wenn eine Tasche zweckentfremdet oder falsch benutzt wird
- Wenn eine Tasche in der Waschmaschine gewaschen wird
- Wenn die Ware nach langer Gebrauchszeit mit starken Abnutzungsspuren getauscht werden soll
- Wenn Farbabweichungen und Drucke bemängelt werden, nachdem die Ware gekauft wurde (Upcycling-Produkte sind Einzelstücke!)

Wir freuen uns am Ende über gute Ware, die allen Nutzern lange Freude bereitet.
Bis dahin, bleibt alle gesund.

Chris