Dienstag, 26. April 2022

WIR SIND DABEI auf der GO.GRØØN – Messe für Nachhaltiges & Faires

GO.GRØØN – Messe für Nachhaltiges & Faires

29. Apr. – 1. Mai

Wir sind dabei in der MUSIK- UND KONGRESSHALLE LÜBECK!

So beschreibt sich die Messe auf Ihrer Onlineplattform:

"Als neue Leitmesse für Schleswig-Holstein wird die GO.GRØØN – Messe für Nachhaltiges & Faires einen substanziellen Beitrag zum Fairen Handel als einen wichtigen Baustein der globalen Nachhaltigkeitsziele leisten. Schirmherr der GO.GRØØN ist Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

Zum ersten Mal veranstaltet die Musik- und Kongresshalle Lübeck, mit Unterstützung des Landes Schleswig-Holstein, der Hansestadt Lübeck und in Kooperation mit dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) das neue Messeformat GO.GRØØN – Messe für Nachhaltiges & Faires. Im Fokus der Messe stehen ein nachhaltiger Lebensstil und gesellschaftliche Verantwortung."

Und wir sind live mit dabei an allen drei Tagen. Diese Messe ist angedacht für Händler und den Privatbesucher - hier kann auch gleich direkt am Stand eingekauft werden! 

Beachtet vor allem das super klasse Veranstaltungsprogramm, das es inhaltlich wirklich in sich hat. Es lohnt sich, dort sich Veranstaltungen zu bestimmten Themen anzuhören. 


Mittwoch, 20. April 2022

Meshbag-Recycling-Taschen z.B. als edle Alternative im Lederwarenfachhandel


Die Meshbagtaschen aus Moskito- bzw. Fischernetz-Restanten sind der ultimative, edle, letzte Schrei auf dem Taschenmarkt. Die Taschen sind ultraleicht, super fest im Material und extrem lange haltbar. Je länger die Taschen getragen werden, umso geschmeidiger wird das Material. Durch die feinen Stickereimuster und den 20 verschiedenen Farbvarianten sind sie zudem sehr edel anzusehen. Sie gibt es auch mit unseren orangefarbenen upgecycelten Hafentragegurten. Die Reißverschlüsse sind in einem extra vakantem Orange, das I-Tüpfelchen im Design. In Europa sind diese Taschen bisher einmalig und vor allem sehr gut geeignet als Alternative für den Lederwaren-Einzelhandel oder der gehobeneren Fashion-Boutique. So geht auch dort eine Platzierung Recycling und Fair Trade. Die Verkaufspreise an die Endkunden liegen, je nach Modell, zwischen 69,- und 125,- Euro. Natürlich sind auch diese Modelle Fair Trade hergestellt und Recycling-Modelle.  Liebe interessierte Einzelhändler, meldet Euch gerne, dann machen wir einen Präsentationstermin. 

Link zum Lookbook

Samstag, 9. April 2022

Fotoshooting in Dänemark mit BeadBags Upcycling Taschen

Unser erstes Lookbook soll nun auch bald erscheinen, und das nicht nur online, sondern auch noch im Druck. Eine schöne Imagewerbung – einfach mal zeigen, was so geht mit unseren Upcycling-Taschen ...

Und da ich auch für den Vertrieb sorge und ich dazu besonders schöne Fotos benötige, habe ich mich in ein Wochenshooting mit mehreren Models, Fotografen und Maskenbildnerinnen in Dänemark eingeklinkt. Dort war nämlich auch mein Lieblingsfotograf in Sachen Fashion mit dabei, der mich darauf aufmerksam gemacht hatte.

Gesagt, getan: Sofort habe ich eine hübsche Auswahl an Taschen ausgesucht und ihm mitgegeben. Wer aber nun denkt, das geht alles so leicht von der Hand – dem ist nicht so. Denn natürlich gibt es zu allem Vorgaben, und die hat unser Carsten von Belmondo Photography Hamburg / Lüneburg mit den Models sehr schön umgesetzt. Ich werde hier immer mal wieder einzelne Ausschnitte zeigen. Aber zu viel noch nicht ;-)

Filmtrailer Belmondo behind the scenes

Wir sind jedenfalls sehr glücklich darüber, und wenn das Lookbook fertig gestellt ist, dann gibt’s hier wieder frische Infos.

Hier seht Ihr das Modell Ri 3 auch aus Fischfuttersack  

Hier seht Ihr den Rucksack aus Fischfuttersack Modell Ri 99

Hier seht Ihr den sehr sportlichen Crossover Rucksack Ri 71 auch
ein Upcycling-Fischfuttersack-Modell





Mittwoch, 6. April 2022

Neueröffnung BeadBags & Friends Upcycling Concept Store in Bremen

Am 1. April wurde unser BeadBags & Friends Upcycling Concept Store in der Knochenhauerstr. 41 eröffnet, in den Räumlichkeiten des ehemaligen Pelzgeschäftes Graupner.

Neben der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Bremen hatten wir zuvor auch die regionalen Politiker eingeladen, von welchen leider keiner vorbeigekommen ist. Dabei hätten wir denen sehr gerne gezeigt, wie auch ein Teil der Steuergelder von uns verwendet wurde. 

Wir sind durchaus dankbar dafür, ist es doch eine gute Starthilfe, um auch in Bremen ein solches Konzept auszuprobieren.

Dafür ist im Bremer Weser Report ein schöner Artikel von Kim Wachtel erschienen, und auch die ersten Stammkunden sind schon vorbeigekommen, um mit uns mit einem Gläschen Rotkäppchen-Sekt anzustoßen oder vegane Brotaufstriche auf Brötchen zu Limonade und Käsehappen zu vertilgen. 

Und dazu natürlich ein nettes Pläuschchen zu halten.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den Bremer Unternehmen und auf unsere Kundschaft!


Donnerstag, 24. März 2022

Upcycling Kosmetik Taschen für Womanizer-Pomade

Upcycling aus Werbebannern
Wieder haben wir einen weiteren Upcycling-Kunden gewonnen. Inhaber Carsten Sommer von Womanizer Pomade kam vor Weihnachten auf mich zu und wollte aus seinen alten Werbebannern, die er bisher für seine Messen benötigte, Upcycling-Produkte herstellen. Nachhaltige Werbung im wahrsten Sinne des Wortes.

Da war er bei uns gerade richtig. Ich habe mich der Sache angenommen. Wer ist seine Käuferschicht, welche Taschen passen zum Style, wie müssten diese Produkte aussehen? 80 m² Planen waren vorhanden, daraus lässt sich was nettes machen.

Super spannend! Und er hat sich dann nach einer Prototypenvorstellung entschieden, Kosmetiktaschen in zwei verschiedenen Formen auszuwählen.

Fähnchenwerbung
Die eher maskuline "Brikettform" mit horizontalem Handgurt und die klassische Form der Damen-Kosmetiktasche. Dazu noch eine Shoppingtasche oben drauf, fertig ist die kleine Upcycling-Taschenkollektion. 

Wichtig ist, dass die Farben nicht einfach zusammen geklatscht werden, sie müssen trotzdem ein stimmiges schönes Bild geben. Und das ist zusätzlich die Kunst, etwas neues Schönes aus Altem machen. 

Wir haben schon weitere Projekte für Kunden in der Pipeline und werden hier auf dem Blog berichten.